Die Stiftung
Austausch
Hans Ineichen tritt mit Alphorn auf.
index
Verein
Arbeiten in Panama
schullogo
Rückblick auf das 19. Schuljahr
des Colegio Europeo Panamá
leer
Liebe Freundinnen und Freunde des Colegio Europeo Panamá
leer
Die Maturandin Jennifer Montenegro und Nicolas Flores im 9. Schuljahr danken Ihnen von ganzem Herzen, stellvertretend für die 30 Kinder und Jugendlichen, welche Sie im Jahre 2017 finanziell unterstützt haben.
leer
Das Schuljahr 2017 stand u. a. auch im Zeichen von grossen baulichen Veränderungen. Im Januar 2017 konnten wir das Nachbargrundstück mieten, um unseren Kindern und Jugendlichen den lange dringend benötigten Platz zur Verfügung zu stellen. Im Schuljahr 2017 besuchten 300 SchülerInnen unsere Schule und im 2018 sind es bereits 350. Die lange Warteliste für einen Platz im Colegio Europeo konnte nur teilweise abgebaut werden.
leer
Neu haben wir einen Vorplatz vor dem Schulgebäude mit einem grossen Dach gebaut, welches gegen Regen und starke Sonneneinstrahlung schützt. Die verschiedenen Schulbusse, so wie Privatautos, können die Kinder nun sicher zur Schule bringen und auch wieder abholen. Die Kinder müssen nun nicht mehr auf der vielbefahrenen Strasse vor der Schule warten. Die beiden Kindergärten haben nun auch 2 wunderschöne überdachte Räume zum Spielen, aber auch einen grossen Rasenplatz, um sich genügend austoben zu können.
leer
Im Sommer 2017 konnten wir Dank der Stiftung Rezzonico aus Engelberg neue mobile Schulpavillons aufstellen. Wir alle vom Colegio Europeo danken der Stiftung und speziell Frau Silvana Rezzonico, ganz herzlich für die grosse Unterstützung für unsere jugendlichen SchülerInnen.
Zusammen mit dem Erziehungsministerium von Panama planen wir den Ausbau einer Gewerbe-Schule im Colegio Europeo ab Frühling 2018. Einige SchülerInnen auch von unserer Schule haben nicht unbedingt das Rüstzeug für ein akademisches Studium an einer nationalen oder internationalen Universität. Sie haben aber grosse Talente für eine Berufsbildung, wie wir sie alle in der Schweiz kennen. In Panama gibt es zur Zeit immer noch keine Gewerbeschule (sistema dual). Das Colegio Europeo offeriert nun all diesen SchülerInnen von unserer und anderen Schulen einen theoretischen Teil in diesen neuen Schulpavillons und eine praktische Ausbildung in Industrie- und Dienstleistungsbetrieben. Die Eltern sowie unsere Jugendlichen sind sehr glücklich über diese neue Möglichkeit ihrer Ausbildung ab dem 10. Schuljahr. Zu erwähnen ist, dass diese Ausbildung mit einem Diplom vom Erziehungsministerium abgeschlossen werden kann und dadurch auch die Möglichkeit besteht, nach diesem Studium abends die benötigten Fächer der panamesischen Matura nachzuholen. So können die Jugendlichen in einem zweiten Schritt einen Universitätsabschluss absolvieren. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese Ausbildung ein grosses Bedürfnis vieler SchülerInnen nun erfüllt.
leerzeile
Unser LehrerInnen- wie auch der SchülerInnen-Austausch zwischen Panama und der Schweiz im vergangenen Jahr war ein grosser Erfolg. 4 StudentInnen vom Colegio Europeo konnten die Sekundarschule in Uznach und die Kantonsschule in Wattwil während drei Wochen besuchen. Ebenso besuchten uns SchülerInnen von Uznach und Wattwil in Panama und nahmen am Schulunterricht am Colegio Europeo teil. Wir danken allen beteiligten Lehrpersonen in der Schweiz für ihre grosse Mitarbeit in diesem Projekt, vor allem dem Schulleiter Jean-Michel Bruggmann in Uznach und Professor Stefan Zillig in Wattwil. Die Jugendlichen aus der Schweiz sowie aus Panama werden diese Wochen im gegenseitigen Austausch sicher in bester Erinnerung behalten.
Im 2017 durften wir die drei Lehrerinnen Frau Marusca Beck aus Sursee, Frau Lilian Stalder aus Hellbühl und Frau Lhinor Levy aus Oberuzwil an unsere Schule begrüssen. Wir danken ihnen ganz herzlich für ihr Engagement in der LehrerInnen-Ausbildung vor Ort am Colegio, wie auch im Sprachunterricht Deutsch.
Wir begrüssen im kommenden Schuljahr 2018 nebst Frau Marusca Beck auch Frau Larissa Schürch aus Schenkon und Frau Harriet Jenkins aus Flums. Herzlich willkommen.
Das Jahr 2018 wird für das Colegio Europeo, wie auch für uns alle, ein ganz spezielles Schuljahr. Wir feiern am 26. November 2018 unseren 20. Geburtstag.
Eine grosse Gruppe aus der Schweiz hat sich für dieses Geburtstagsfest in Panama angemeldet.
Die Firma Sebastian Müller AG aus Rickenbach/Luzern organisiert diese Reise in verdankenswerter Weise.
Wir freuen uns alle riesig auf das Wiedersehen, auch mit den ehemaligen SchülerInnen vom Colegio Europeo, die Sie, liebe Freundinnen und Freunde, in den letzten 20 Jahren finanziell unterstützt haben. Wir sind sehr dankbar.
Hans Ineichen
Generaldirektor

 

Hans Ineichen
Aldea S.O.S.
Rueckblick
Photos
Video